Vereinsnachrichten

 

Der Vorstand informiert

 

Bei der SpVgg Zabo Eintracht e.V. Nürnberg wurde am 19.01.2017 die Jahreshauptversammlung durchgeführt. Nach 11jähriger Tätigkeit an der Spitze des Vereins, kandidierte der bisherige 1. Vorstand Gerhard Danzl nicht mehr. Er bleibt allerdings als z.b.V. Vorstand dem Verein erhalten.

Die Neuwahlen erbrachten folgendes Ergebnis:

Ab 15.02.2017 übernimmt der bisherige 2. Vorstand Friedbert Nitsche die Vereinsführung.

Zum 2. Vorstand rückte der bisherige 3., Florian Kürzinger auf.

Neugewählt als 3. Vorstand Patrick Beck.

Schatzmeister wie bisher – Alex Bachmeier und

neu als Schriftführerin Nicole Steinert.

Gerhard Danzl bedankte sich bei seiner bisherigen Vorstandschaft und Verwaltung und wünschte der neuen Vorstandschaft stets eine glückliche Hand.

                                       * * *

Der Vorstand informiert

Liebe Sportfreunde, liebe Zaboraner, liebe Mitglieder, Freunde und Gönner,

l
eider konnte bei der Jahreshauptversammlung im September keine neue Vorstandschaft gewählt werden. Nach 10 ½ Jahren erster Vorstand und insgesamt 36 Jahren in verschiedenen Funktionen im Verein dachte ich endgültig ans Aufhören. Auch sollten mehrere jüngere Leute die Aufgaben übernehmen und den Verein führen.

Laut Statistik bemühen sich in Bayern 3,8 Mill. Bürger im Ehrenamt, davon fast 50 % in Sportvereinen. Soweit die Statistik. Dass aber viele 2 und mehr Ehrenämter ausfüllen, bleibt außerhalb der Statistik. Dennoch, das Ehrenamt ist nicht nur eine Belastung, sondern auch etwas Schönes. Das Gefühl gebraucht zu werden und, noch schöner, die Dankbarkeit, die einem manchmal entgegengebracht wird, sind Antrieb und Motor Verantwortung zu übernehmen.

Mit der Übergabe der Plakette des Bundespräsidenten durch Staatsminister Joachim Herrmann für 100 Jahre Zabo Eintracht ist das Jubiläumsjahr endgültig abgeschlossen. Im Jahr 2016 gab es insgesamt viele sportliche und gesellschaftliche Höhepunkte zu verzeichnen. Auch finanziell stehen wir auf soliden Beinen. Alle Verbindlichkeiten, Reparaturen usw. wurden pünktlich erfüllt. Unser Schuldenstand ist erneut um 18.000 € gesunken. Dies wird erstmalig im Jahr 2017 auch Auswirkungen auf unsere Vereinskasse haben.

Damit kann die neue Vorstandschaft beruhigt in die Zukunft blicken und neue anstehende Aufgaben aufgreifen. Auch für mögliche Kooperationen mit den Nachbarvereinen sollte die Türe weit offenstehen, schließlich soll Zabo Eintracht für die nächsten Jahrzehnte weiterhin Bestand haben. Diese Kontinuität hat auch mit dem gesamtgesellschaftlichen Auftrag der Vereine zu tun, die auch in unserer Satzung ihren Niederschlag findet: „Zweck des Vereins ist die Förderung des Sports.“

Zu unserem Verein:
Ich war gerne Vorstand und habe gerne für den Verein gearbeitet und bin auch etwas stolz, das Jubiläumsjahr mitgestaltet zu haben und begehen zu dürfen. Ich meine aber auch, dass Jüngere das Zepter übernehmen sollten. Durch eine ganze Anzahl von geführten Gesprächen ist es gelungen, zur nächsten Jahreshauptversammlung, zu der ich Sie hiermit am 19.01.2017 recht herzlich einladen darf, eine neue und schlagkräftige Mannschaft zu gewinnen. Ich wünsche schon im Voraus alles Gute und versichere, gerne mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Ich bedanke mich an dieser Stelle bei meinem Team für die geleistete Arbeit und bei allen Freunden, Mitgliedern, Gönnern und Inserenten, die dazu beigetragen haben, dass Zabo Eintracht heute so einen guten Ruf hat. Vielen Dank!

Liebe Mitglieder, liebe Leser,
ich wünsche Ihnen allen und Ihren Familien ein frohes, besinnliches und geruhsames Weihnachtsfest, für das Jahr 2017 eine gute Zukunft, viel Glück und Erfolg, Frieden und Zufriedenheit, stets beste Gesundheit und Gottes Segen für uns alle.

Ihr Gerhard Danzl
1. Vorstand

                                     * * *


Am 19.11.2016 überreichte Bayerns Innen- und Sportminister Joachim Herrmann die Sportplakette des Bundespräsidenten an fränkische Sportvereine mit mindestens 100jähriger Tradition im „Allerheiligsten“ World of sports, adidasAG in Herzogenaurach. In seiner Rede betonte er, dass die Auszeichnung ein besonderes Zeichen der Anerkennung sei und macht die Leistungsfähigkeit des Sports und seine tiefe Verankerung in unserer Gesellschaft eindrucksvoll bewusst. Sie
ist aber auch symbolischer Dank, denn Zitat: „Die Sportvereine leisten unbezahlbare Dienste für unsere Gesellschaft.“

                                      * * *

Herausgeber: .......... Spielvereinigung Zabo-Eintracht e.V. Nürnberg                                 Fallrohrstr. 165, 90480  Nbg       Tel.: 402550

Redaktion/Layout: ... Friedbert Nitsche 
                                Lothar Wittmann    

Auflage: .................. 500 Exemplare, per Post an alle Mitglieder,
                                restliche Hefte werden kostenlos verteilt!

Druck: ....................... Schnelldruck Süd, Nürnberg